Jurij Tepes bester Slowene bei der Qualifikation in Einsiedeln

Mit 110,5 Metern sprang Jurij Tepes auf den 12. Platz der Qualifikation in Einsiedeln. Es war die beste Leistung der Slowenen bei der heutigen Qualifikation. Domen Prevc, der jüngere Bruder von Peter Prevc scheidet aus. Der Franzose Vincent Descombes Sevoie gewinnt die Qualifikation. 

An diesem Wochenende findet ein weiterer Wettbewerb im Rahmen des Sommer Grand Prix der Herren im schweizerischen Einsiedeln statt. Der Wettbewerb steht morgen auf dem Programm. Die insgesamt 67 Athleten sprangen bereits heute um sich für den morgigen Wettkampf zu qualifizieren. 

Bis auf Domen Prevc (41.)  und Andraz Pograjc (47.) konnten sich alle Slowenen für das Springen am morgigen Samstag qualifizieren. 

Bester Slowene wurde Jurij Tepes mit Platz 12. Tepes sprang 110,5 Meter weit. 

Nejc Dezman kam auf eine Weite von 103,5 Meter und wurde 32. der Qualifikation. 

Robert Kranjec (106,5 Meter)  und Peter Prevc (109,5 Meter) sind für den morgigen Wettkampf automatisch vorqualifiziert, da sie sich unter den Top Ten in der Gesamtwertung des Sommer Grand Prix befinden. 

Die Qualifikation für sich entscheiden konnte der Franzose Vincent Descombes Sevoie, der 112,5 Meter weit sprang. 

Morgen steht der Wettbewerb auf dem Programm. Der Probedurchgang beginnt um 16.30 Uhr. Der erste Wertungsdurchgang startet um 18 Uhr. 

Offizielles Ergebnis

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*