Continentalcup: Starke Slowenen in Engelberg

Im schweizerischen Engelberg finden heute und morgen zwei Wettbewerbe der Herren im Rahmen des Continentalcups statt. Der erste Wettbewerb ging bereits heute über die Bühne. Dabei gab es einen norwegischen Doppelsieg. Halvor Egner Granerud feierte seinen Sieg vor seinem Landsmann Joakim Aune. Der Slowene Aljaz Osterc komplettiert das Siegerpodest. Auch Nejc Dezman punktet mit Platz 5. 

Drei Slowenen springen unter die Top Ten 

Beim heutigen Continentalcup in Engelberg, der überwiegend von norwegischen und slowenischen Skispringern dominiert wurde, setzte sich der Norweger Halvor Egner Granerud an die Spitze mit 128,0 und 142,5 Metern (302,5 Punkte) vor seinem Landsmann Joakim Aune, der 136,5 und 131,0 Meter weit sprang und 296,7 Punkte erzielte. Mit auf das Podest sprang der Slowene Aljaz Osterc, der auf Weiten von 134,5 und 129,5 Meter kam (287,3 Punkte). 

Gute Platzierung für Nejc Dezman 

Nejc Dezman, der aufgrund seiner bisher eher enttäuschenden Platzierungen im Weltcup in diesen Tagen beim Continentalcup an den Start geht, punktete mit einem starken 5. Platz. Dezman, der für den SK Triglav Kranj an den Start geht, sprang im ersten Durchgang 133,5 Meter weit. Im zweiten Durchgang kam er auf eine Weite von 129,5 Meter. Er erreichte damit 277,9 Punkte. 

Auch Miran Zupancic springt unter die Top Ten 

Mit Miran Zupancic erreichte ein weiterer Slowene eine Top Ten Platzierung. Der Slowene vom SK Zagorje sprang 137,5 Meter im ersten Durchgang. Im zweiten Durchgang fehlten ihm mit 121,5 Metern einige Meter für eine noch bessere Platzierung.

Tilen Bartol verpasst knapp eine Top Ten Platzierung 

Tilen Bartol sprang mit Platz 11 knapp an einer Top Ten Platzierung vorbei. Die Weiten von Bartol lagen bei 128,5 und 132,0 Metern. 

Tine Bogataj und Bor Pavlovcic platzieren sich im hinteren Feld – Alle Slowenen im zweiten Durchgang

Auf den Rängen 29 und 30 platzierten sich die Athleten Tine Bogataj und Bor Pavlovcic. Alle Slowenen erreichten den zweiten Durchgang. 

Morgen folgt der zweite Einzelwettbewerb in Engelberg. 

Offizielles Ergebnis 

Gesamtwertung