Nejc Dezman und David Siegel gewinnen in Brotterode

Nachdem am Samstag beim Continentalcup in Brotterode der erste Wettkampf auf Grund des zu starken Windes nicht stattfinden konnte, wurden am gestrigen Sonntag gleich zwei Wettbewerbe auf der Inselsbergschanze ausgetragen.

Am frühen Sonntagmorgen ging es los. Den ersten Wettkampf konnte Nejc Dezman für sich entscheiden. Nach dem ersten Durchgang lag Dezman mit einem Flug auf 105 Meter nur auf Platz 6. Im Finale setzte Dezman dann seine Landung bei 115,5 Metern und sicherte sich mit 246,9 Punkten seinen ersten Saisonsieg im Continentalcup.

Auf den Plätzen zwei und drei folgten David Siegel und Andreas Wank aus Deutschland. Siegel kam auf Weiten von 104,5 und 114,5 Meter. Für seine Sprünge erhielt Siegel 245,9 Punkte.

Andreas Wank erreichte an seinem 30. Geburtstag 109 und 112 Meter und insgesamt 244,8 Punkte.

Mit 102,5 und 112,5 Metern belegte Anze Lanisek vom Ssk Menges Platz 7. Lanisek erreichte 239,5 Punkte.

Platz 16 und 19 ging an Tomaz Naglic und Bor Pavlovcic.

Miran Zupancic und Robert Kranjec sprangen auf Platz 21 und 24.

Jurij Tepes, im Probedurchgang noch 107 Meter gesprungen erwischte einen schlechteren Sprung und mußte im Final zuschauen.

 

Nach einer kurzen Pause, fand dann der zweite Wettkampf des Tages statt. In einem spannenden Finale siegte mit nur 0,5 Punkten Vorsprung der Deutsche David Siegel. Der 21-jährige Baiersbroner zeigte Sprünge auf 112,5 und 114 Meter und erreichte 269,9 Punkte.

Die zwei weitesten Flüge zeigte allerdings mit 114,5 und 115 Metern der Pole Dawid Wolny. Wie bereits im ersten Springen lag Jakub Wolny wieder nach dem ersten Durchgang in Führung. Auch diesmal konnte Wolny seine Position nicht verteidigen und fiel erneut auf Platz 2 zurück.

Nach Platz 7 im ersten Wettkampf landete Anze Lanisek mit Flügen auf 112,5 und 114 Metern auf Platz 3. Lanisek kam auf insgesamt 266,3 Punkte.

Mit 258,7 Punkten sprang am Nachmittag Nejc Dezman auf Platz 7. Dezman kam auf Weiten von 110,5 und 113,5 Meter.

Naglic wieder drittbester Slowene

Auf Platz 17 reihte sich mit 106 und 111 Meter und 239,6 Punkten Tomaz Naglic ein.

Jurij Tepes, Miran Zupancic und Robert Kranjec belegten die Plätze 22, 28 und 29.

Bor Pavlovcic verpasste den Finalsprung.

Nejc Dezman führt die Gesamtwertung an

Mit 807 Punkten führt nach diesem langen Tag in Brotterode Nejc Dezman in der Gesamtwertung des Continentalcups. Auf Platz 2 folgen die beiden punktgleichen Deutschen David Siegel und Andreas Wank mit 799 Punkten.

Anze Lanisek liegt mit 713 Punkten auf Platz 5.

Tomaz Naglic belegt mit 429 Punkten Platz 10.

Auf Platz 13 folgt mit 361 Bor Pavlovcic.

Die nächsten beiden Wettkämpfe des Continentalcups finden am 24. und 25. Februar in Klingenthal statt.

 

Komplettes Ergebnis Wettkampf 1 (.pdf)

Komplettes Ergebnis Wettkampf 2 (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)