Peter Prevc wird slowenischer Meister

Peter Prevc wird neuer slowenischer Meister vor seinem jüngeren Bruder Cene Prevc und Andraz Pograjc. 

Am gestrigen Samstag stand im slowenischen Kranj das letzte Highlight für die slownischen Skispringer und Skispringerinnen auf dem Programm, bevor die intensive Vorbereitung für die anstehende Weltcup Saison 2016/2017 beginnt. Es handelte sich um die slowenischen Meisterschaften. Die Wettbewerbe fanden auf der Skakalnica HS 109 in Kranj statt. 

Neuer slowenischer Meister bei den Herren wurde der Gesamtsieger des letzten Winters Peter Prevc, der auf seiner Heimschanze 101,0 und 110,0 Meter weit sprang und insgesamt 252,3 Punkte sammelte. Sein jüngerer Bruder Cene Prevc überraschte und folgte seinem Bruder auf dem zweiten Platz mit 103,0 und 104,5 Metern (241,0 Punkte). Neben den beiden Prevc-Brüdern komplettierte Andraz Pograjc das Siegerpodest. Der drittplatzierte Pograjc kam auf Weiten von 98,0 und 106,5 Meter und erreichte 236,1 Punkte. 

Am Podest vorbei sprang Tomaz Naglic, der auf Weiten von 99,0 und 105,0 Meter kam. Auf den fünften Platz sprang ein weiterer Prevc-Bruder Domen Prevc, der jeweils 100,00 Meter weit sprang. 

Timi Zajc (6.), Aljaz Osterc (7.), Anze Lanisek (8.), Bor Pavlovcic (9.) und Tilen Bartol (10.) sprangen unter die Top Ten. 

Jernej Damjan sprang auf den 13. Platz. 

Weniger erfreulich ereigneten sich  die Meisterschaften für die Springer wie Matjaz Pungertar (17.) oder Jurij Tepes (19.). 

Nejc Dezman und Jaka Hvala qualifizierten sich nicht für den zweiten Durchgang. 

Es nahmen insgesamt 49 Skispringer an dem Wettbewerb teil. 

Nun beginnt die Vorbereitungsphase für den anstehenden Winter. Der erste Weltcup findet am 25.11.2016 im finnischen Kuusamo statt. 

Offizielles Ergebnis