Kein erneuter Sieg für Domen Prevc in Lillehammer – Doppelsieg geht an Polen

Beim heutigen Springen im norwegischen Lillehammer musste der Slowene Domen Prevc einen Rückschlag hinnehmen. Der erst 17-jährige Prevc kam nicht über einen sechsten Platz hinaus. Polen feiert mit Kamil Stoch und Maciej Kot einen Doppelsieg. Der dritte Platz geht an Markus Eisenbichler  aus Deutschland. 

Domen Prevc muss Rückschlag hinnehmen – verteidigt jedoch das gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden

Diesmal ging der heutige Tagessieg nicht an den slowenischen Youngster Domen Prevc. Der 17-jährige Bruder des Gesamtgewinners der letzte Saison Peter Prevc musste sich heute mit einem sechsten Platz zufrieden geben. Domen Prevc, der das gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden verteidigen konnte, kam heute nicht über Weiten von 131,5 und 131,5 Meter hinaus. Er teilte sich beim heutigen Wettbewerb punktgleich mit Manuel Fettner aus Österreich den sechsten Platz. In der Gesamtwertung führt Prevc das Feld mit 360 Punkten an. Es folgt ihm der Norweger Daniel Andre Tande mit 308 Punkten und Maciej Kot aus Polen mit bisherigen 247 Punkten. 

Peter Prevc springt der Form der letzten Saison noch hinterher – Nach dem 30. Platz vom Samstag, sprang heute mit Platz 9 ein Top Ten Ergebnis heraus

Der ältere der beiden Prevc-Brüder Peter Prevc springt seiner früheren Form noch hinterher. Mit dem heutigen 9. Platz gelang ihm ein Top Ten Ergebnis und er scheint langsam zur früheren Form zurück zu finden. Die Weiten des heutigen Wettbewerbs lagen bei 130,5 und 132,0 Metern. 

Platz 10 in der Gesamtwertung für Peter Prevc 

In der Gesamtwertung des Weltcups liegt Peter Prevc derzeit auf Platz 10. 

Jurij Tepes springt an Top 15 Ergebnis vorbei 

Mit Platz 16 musste sich Jurij Tepes zufrieden geben. Die Weiten des Slowenen lagen bei 136,0 und 124,0 Metern. 

Anze Lanisek und Nejc Dezman enttäuschen

Die beiden Slowenen Anze Lanisek (37.) und Nejc Dezman (42.) enttäuschten. Sie konnten sich nicht für den Finaldurchgang qualifizieren. 

Weiter geht es im Weltcup am kommenden Wochenende im schweizerischen Engelberg. Dort finden traditionell die beiden letzten Einzelwettkämpfe vor der Weihnachtspause statt, ehe nach Weihnachten die legendäre Vierschanzentournee beginnt. 

Offizielles Ergebnis

Gesamtwertung