Peter Prevc auf dem 3. Platz – Österreich feiert Doppelsieg

Heute stand im polnischen Zakopane ein Einzelwettkampf auf dem Programm.

Peter Prevc segelte im ersten Durchgang auf 140,0 Meter, nur 0,5 Meter unter dem Schanzenrekord. Hierfür erhielt Prevc zweimal die Traumnote 20,0 und dreimal die 19,5. Prevc führte mit 2,7 Punkten Vorsprung. Im Finale landete Prevc bereits bei 125,0 Meter und musste sich mit insgesamt 296,7 Punkten und Platz 3 den zwei Österreichern Stefan Kraft und Michael Hayböck geschlagen geben.

Österreich durfte sich heute über den ersten Tagessieg im Einzelwettbewerb in dieser Saison freuen. Stefan Kraft stand zweimal seinen Sprung bei 133,0 Meter und erhielt 307,3 Punkte, Michael Hayböck kam auf 130,5 und 138,0 Meter. Hayböck erreichte 299,8 Punkte.

Platz 9 sicherte sich mit 273,5 Punkten (131,0/130,5 Meter) Domen Prevc.

Anze Lanisek (250,6 Punkte) und Robert Kranjec (248,6 Punkte) sprangen auf Platz 24 und Platz 25.

Jurij Tepes (Platz 44) und Andraz Pograjc (Platz 48) verpassten das Finale.

Am nächsten Wochenende geht es im japanischen Sapporo mit zwei Einzelwettkämpfen weiter.

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf

Aktueller Stand Gesamtwertung