Zwei Sloweninnen springen in Zao auf das Podest – Takanashi setzt Siegesserie fort


Die Japanerin Sara Takanashi setzt ihre Siegesserie in Japan fort. Gleich zwei Sloweninnen folgen ihr heute auf das Podest. Maja Vtic, die gestern bereits Platz drei belegt hatte, verbesserte sich heute um einen Platz. Dritte wurde eine weitere Slowenin, Ema Klinec. 

Die Sloweninnen schreiben an diesem Wochenende Geschichte. Noch nie zuvor standen zwei Sloweninnen bei einem Weltcupwettbewerb zusammen auf dem Podest. Dies ist heute Maja Vtic und Ema Klinec gelungen. 

Die dritte von gestern Maja Vtic sprang 94,5 und 97,5 Meter und erreichte 238,7 Punkte. 

Die Japanerin Sara Takanashi, die erneut gewonnen hat sprang 94,5 und 100,0 Meter und erzielte 241,3 Punkte. 

Ema Klinec, die bereits in der vergangenen Woche im japanischen Sapporo mit dem zweiten Platz ihren ersten Podestplatz im Weltcup in ihrer noch sehr jungen Karriere feierte, katapultierte sich heute erneut auf das Podium. Mit Weiten auf 93,5 und 98,0 Meter (236,1 Punkte) komplettiere sie das für Slowenien historische Podest. 

Auch Spela Rogelj sprang beim heutigen Wettbewerb unter die Top Ten. Die Slowenin sprang 95,5 und 90,5 Meter weit und wurde Zehnte. 

Auf Rang 18 reihte sich Ursa Bogataj ein. Katja Pozun (32.) konnte sich leider nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. 

Nach der gut zweiwöchigen Japanreise geht der Weltcup am kommenden Wochenende in Oberstdorf weiter. Da stehen am Samstag und Sonntag auch wieder zwei Einzelwettbewerbe auf dem Programm. 

Offizielles Ergebnis Wettkampf:

Aktueller Stand Gesamtwertung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*