Dawid Kubacki gewinnt beide Springen beim COC-Sommerauftakt in Kranj – Slowenen präsentieren sich sehr stark


Der 25 -jährige Dawid Kubacki aus Polen gewinnt beide Wettkämpfe an diesem Wochenende beim Auftakt in die neue Sommersaison im slowenischen Kranj.

 

Die Sommerpause ist vorbei. An diesem Wochenende fand im slowenischen Kranj der Auftakt in die diesjährige Sommersaison der Skispringer  im Rahmen des COC´s statt. 109,5 und 112,5 Meter am Wettkampf am Samstag und 292,9 Punkte reichten dem Polen Dawid Kubacki, sich mit eindeutigem Vorsprung gegen das komplette Teilnehmerfeld durchzusetzen. Beim heutigen Wettkampf siegte Kubacki erneut (107,0 und 111,5 Meter; 246,3 Punkte). An beiden Tagen waren ihm  die slowenischen Skispringer dicht auf den Versen.

 

Beim gestrigen Wettbewerb sprang der Deutsche Karl Geiger auf den zweiten Platz hinter Kubacki. Geiger sprang 107,0 und 104,5 Meter weit und erreichte eine Punktzahl in Höhe von 279,1 Punkten.

Auf den Plätzen 3 und 4 platzierten sich die beiden starken Prevc-Brüder Peter und Cene Prevc. Die Weiten des älteren Bruders Peter Prevc lagen bei 104,0 und 110,0 Metern. Die Weiten des jüngeren Bruders Cene lagen bei 105,5 und 107,5 Metern. 276,3 und 275,6 Punkte standen am Ende auf dem Punktekonto der beiden.

Die anderen Slowenen präsentierten sich am Samstag wie folgt:

Miran Zupancic 10. (99,0 und 107,0 Meter), Jaka Hvala 13.(100,0 und 104,0 Meter), Rok Justin 16.(99,5 und 101,5 Meter), Nejc Dezman 17.(98,5 und 106,0 Meter), Tomaz Naglic 19.(103,5 und 101,5 Meter), Domen Prevc 21.(102,0 und 100,5 Meter), Ernest Prislic 23. (99,0 und 102,5 Meter), Tilen Bartol 24. (99,5 und 101,5 Meter), Andraz Modic 28. (101,0 und 96,5 Meter).Nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren konnte sich der Slowene Andraz Pograjc.

Anze Lanisek wurde am Samstag aufgrund eines nicht den Regeln entsprechenden Anzugs disqualifiziert. 

Beim heutigen Wettbewerb standen hinter dem Doppelsieger Dawid Kubacki zwei Slowenen auf dem Podest. Peter Prevc, der gestern Dritter wurde, verbesserte sich heute um einen Platz und wurde mit Weiten von 109,0 und 106,0 Metern und 245,1 Punkten Zweiter. Heutiger Dritter wurde Anze Lanisek, der gestern disqualifiziert wurde. Die Weiten von Lanisek lagen bei 105,0 und 105,5 Metern. Er erreichte eine Punktzahl von 237,4 Punkten. 

Auch sehr stark präsentierte sich heute der Slowene Miran Zupancic, der mit 108,0 und 109,5 ersprungenen Meern und 232,9 erzielten Punkten Fünfter wurde.

Anze Semenic wurde 12. des heutigen Wettbewerbs (101,5 und 107,5 Meter). 

Hier die weiteren Ergebnisse der slowenischen Skispringer:

Tomaz Naglic 16. (108,5 und 101,5 Meter), 18. Jaka Hvala (108,0 und 99,0 Meter), Nejc Dezman 22. (105,5 und 99,5 Meter), Ernest Prislic 23. (102,0 und 102,5 Meter), Cene Prevc 24. (99,5 und 103,0 Meter), 30. Robert Kranjec (98,0 und 91,5 Meter). 

Rok Justin, Domen Prevc und Tilen Bartol erreichten nicht den Einzug in den finalen Durchgang. 

Dawid Kubacki führt mit seinen zwei Siegen die Gesamtwertung des COC mit 200 Punkten an, Peter Prevc liegt auf Rang Zwei mit 140 Punkten. Der Deutsche Karl Geiger ist Dritter mit 120 Punkten. 

 

Offizielles Ergebnis Wettkampf 1:

Offizielles Ergebnis Wettkampf 2:

Aktueller Stand Gesamtwertung: