Nur fünf Slowenen beim Continentalcup Finale am Start

Neben dem Weltcup der Damen in Chaikovsky finden an diesem Wochenende auch die letzten zwei Wettbewerbe im Continentalcup bei den Herren statt.

Aleksander Zniszczol und Andrzej Stekala aus Polen holten sich den Doppelsieg vor Andreas Granerud Buskum aus Norwegen.

Wegen dem Weltcupfinale im slowenischen Planica, bei dem einige der Slowenen auch als Vorspringer an den Start gehen sind hier nur wenige Slowenen vertreten.

Zak Mogel belegte Platz acht und Aljaz Osterc erreichte Platz 23.

Die weiteren Platzierungern der Slowenen waren wie folgt:

Platz 27 – Jernej Presecnik

Platz 30 – Lovro Kos

Platz 40 – Matija Vidic

Der zweite Wettkampf in Chaikovsky findet am morgigen Sonntag statt.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*