Rok Justin springt auf das Podium – erneuter Sieg von Klemens Muranka

Am heutigen Samstagmorgen gewann mit 11,3 Punkten Vorsprung wiederum der Pole Klemens Muranka im OMV Center in Kranj. Platz 2 ging an Rok Justin aus Slowenien vor dem US-Amerikaner Kevin Bickner.

Kranj scheint ein gutes Pflaster für Klemens Muranka zu sein. Mit seinen Flügen auf zweimal 108,5 Meter und 253,6 Punkten verwieß Muranka Rok Justin auf den zweiten Platz.

Justins Weiten lagen bei 107,5 und 108,5 Metern wofür Justin insgesamt 242,3 Punkte ersprang.

Über seinen dritten Platz durfte sich Kevin Bickner aus den USA freuen. Bickner flog im ersten Durchgang auf 106 Meter und erreichte Platz 15. Da Bickner im Finale einen großen Flug auf 115 Metern (zugleich Tagesbestweite) gelang, schaffte er den Sprung auf das Podest.

Die Plätze 6 bis 8 gingen an Timi Zajc (229,1 Pkt.), Tilen Bartol (228,2 Pkt.) und Miran Zupancic (227,7 Pkt.)

Timi Zajc feierte mit dem heutigen 6. Platz sein bisher bestes Ergebnis im Continentalcup.

Die weiteren Plätze der Slowenen sahen wie folgt aus:

Platz 10 – Bor Pavlovcic

Platz 12 – Andraz Pograjc

Platz 15 – Rok Tarman

Platz 22 – Tomaz Naglic

Platz 26 – Nejc Dezman

Platz 29 – Ziga Jelar

Matjaz Pungertar, Aliaz Vodan und Andraz Modic verpassten den Finaldurchgang.

Der nächste Continantalcup findet am 18.8.2017 im polnischen Szcyrk statt. 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)