Peter Prevc und Ziga Jelar mit Top-Ergebnissen

Nach dem Mixed-Team heute morgen, fand am frühen Abend der Einzelwettkampf der Männer statt.

Mit der Bestweite von 106 Meter im ersten Durchgang und 99,5 Meter in Finale sicherte sich Karl Geiger mit 253,6 Punkten den Tagessieg vor Gregor Schlierenzauer aus Österreich. Schlierenzauer kam auf Weiten von 105 und 98,5 Meter und erhielt insgesamt 253,2 Punkte.

Dritter wurde mit 248,7 Punkten Richard Freitag. Freitags Weiten lagen bei 103,5 und 97,5 Meter.

 

Peter Prevc und Ziga Jelar verpassten Podium knapp

Neben Gregor Schlierenzauer meldete sich auch Peter Prevc auf Platz vier in der Weltspitze zurück. Prevc setzte seine Landung bei konstanten 100,5 und 101,5 Meter und erreichte 245,3 Punkte undverbesserte sich noch von Platz 15 auf Platz 4.

Ziga Jelar bestätigte mit Platz fünf seinen Qualifikationssieg vom Vortag. Mit nur 0,2 Punkten Rückstand auf Peter kam Ziga Jelar auf 103,5 und 96,5 Meter. Beide zeigten sich sichtlich zufrieden. Gratulation an Ziga Jelar und Peter Prevc.

Rok Justin verpasste auf Platz 31 ganz knapp das Finale.

Am 10. August 2019 findet im französischen Courchevel ein Einzelwettkampf statt.

 

Offizielles Ergebniss Wettkampf.pdf

Aktueller Stand Gesamtwertung.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*