Rok Justin liefert gutes Ergebnis in Hinterzarten

Die zweite Station des Sommer Grand Prix fand an diesem Wochenende mit einem Wettkampf in Hinterzarten statt.

Den Tagessieg holt sich mit 283,3 Punkten Dawid Kubacki aus Polen vor Stephan Leyhe aus Deutschland. Dritter wurde sein Landsmann Piotr Zyla.

Dawid Kubacki konnte auch hier in Hinterzarten an seiner guten Form anknüpfen. Mit Flügen auf 105 und 104,5 Metern zeigte Kubacki auch gleichzeitig Tagesbestweite.

Für einen Podestplatz vor heimischer Kulisse sorgte der Qualisieger und Wahlschwarzwälder Stephan Leyhe. Der Springer vom SC Willingen erreichte 102,5 und 103,5 Meter bzw. 271,4 Punkte sein bestes Ergebnis im Sommer Grand Prix.

Piotr Zyla sicherte sich mit 269,8 Punkten und Weiten von 102,5 und 101,5 Metern Platz 3.

Bester Slowene war an diesem Tag mit zwei guten Sprüngen auf 100,5 und 102,5 Metern Rok Justin. Justin erzielte insgesamt 256,0 Punkte den 13. Platz.

Platz 17 erreichte mit 248,6 Punkten Miran Zupancic. Zupancics Weiten lagen bei 97,5 und 102 Metern.

Peter Prevc kam mit 99 und 95,5 Metern nicht über den 26. Platz hinaus und Andraz Pograjc durfte sich auf Platz 30 noch über Punkte freuen.

Ziga Jelar und Rok Tarman verpassten mit Platz 41 und 43 das Finale.

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)