Spela Rogelj wieder beste Slowenin – Takanashi unschlagbar

Zur Zeit ist die Japanerin Sara Takanashi diejenige, die den Sommer Grand Prix anführt und einfach unschlagbar ist.

Mit 98 und 102,5 Metern und insgesamt 253,1 Punkten siegte sie vor ihrer Teamkollegin Yuki Ito. Das ist bereits Takanashi`s 23. Sieg in einem Sommer Grand Prix.

Yuki Ito (245,1 Punkte) im vergangenen Jahr an gleicher Stelle noch mit einem Tagessieg erfolgreich, erreichte 95,5 und 100 Meter.

Die Norwegerin Maren Lundby komplettierte mit 243,8 Punkten das Podium. Lundby flog auf 97 und 98 Meter.

Spela Rogelj erneut gut dabei

Wieder stark präsentierte sich heute Spela Rogelj, welche mit der Schanze in Frenstat wohl sehr gut zurecht kommt. In Durchgang eins gelang Rogelj mit 103 Metern sogar der weiteste Satz des Tages. Mit einem Flug im Finale auf 98 Meter und 228,2 Punkten belegte Rogelj am Ende einen guten 7. Platz.

Gratulation an Jerneja Brecl

Die erst 17-jährige Jerneja Brecl welche für den SSK Velenje an den Start geht erzielte heute auf Platz 8 ihr bestes Karierreergebnis. Brecl setzte ihre Landung bei 99,5 und 92,5 Meter und erhielt für ihre Flüge 224,2 Punkte.

Steigerung für Nika Kriznar

Nach dem 20. Platz am Vortag lief es heute wieder für Nika Kriznar besser. Kriznar landete bei 94 und 99 Meter und erreichte mit 211,3 Punkten einen guten 13. Platz.

Katra Komar verpasste den Finaldurchgang.

Ursa Bogataj wurde in der Qualifikation wegen eines nicht regelkonformen Anzugs disqualifiziert.

Der Grand Prix der Damen geht am 9.9. im russischen Chaykovski weiter, dort sind dann auch die Herren am Start.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)