Slowenisches Mixed-Team springt nur knapp an Medaille vorbei

Im Weltcupkalender sucht man das Mixed-Team-Format derzeit vergeblich. Wenn es noch eines Beweises für dessen sportlichen Wert bedurfte, wurde dieser durch den heutigen Wettkampf mehr als erbracht.

Während sich relativ früh abzeichnete, dass es zwischen Österreich und Deutschland zu einem spannenden Zweikampf um die Goldmedaille kommen würde, erwiesen sich im Verlauf des Wettbewerbs gleich vier Nationen als mögliche Anwärter auf Bronze: Norwegen, Slowenien, Japan und auch Polen.

Bogataj, Jelar, Kriznar und Prevc auf Platz 4

So wechselten die Platzierungen nach den jeweiligen Gruppen hin und her, die Spannung blieb bis zum Schluss hoch. Deutschland sicherte sich schließlich den Sieg vor Österreich. Mit einem knappen Vorsprung von 7,6 Punkten nach 8 Sprüngen errang Norwegen den dritten Platz vor dem slowenischen Team, das mit Platz 4 aber ebenfalls zufrieden sein konnte. In der letzten Gruppe gelang Ryoyu Kobayashi mit 113 Metern ein neuer Schanzenrekord, der den Japanern den fünften Platz sicherte.

Kurioser Einzelwettkampf auf der Normalschanze

Das heutige Springen war auch ein versöhnlicher Abschluss nach dem von wechselnden Winden und Schneefällen stark beeinflussten Einzelwettkampf der Männer am Vortag. Dawid Kubacki sprang im Finaldurchgang noch von Platz 27 zum Weltmeistertitel, Kamil Stoch wurde 2. und Stefan Kraft 3.

Ziga Jelar hatte nach dem ersten Durchgang sensationell auf Platz 3 gelegen, hatte jedoch wie mehrere seiner Kontrahenten im zweiten Durchgang keine Chance und fiel auf Platz 27 zurück. Bester Slowene wurde Jernej Damjan auf Rang 11, Peter Prevc wurde 24.

Nächste Station Raw Air

Damit ist die Nordische Ski-WM für die Skispringerinnen und Skispringer schon wieder Geschichte – und das nächste Highlight wartet schon: Die Raw-Air-Tour in Norwegen steht auf dem Programm. Erstmals gibt es in diesem Jahr auch eine Ausgabe für die Damen (ausgenommen Vikersund), die bisher nur einen Wettkampf in Oslo hatten.

Offizielles Ergebnis Einzelwettkampf (.pdf)

Offizielles Ergebnis Teamwettkampf (.pdf)