Domen Prevc gewinnt auch Tournee-Generalprobe in Engelberg

Domen Prevc holt im schweizerischen Engelberg seinen vierten Saisonsieg. Es war das letzte Springen vor der bevorstehenden Vierschanzentournee. Zweiter wird der Pole Kamil Stoch vor dem Österreicher Stefan Kraft. 

Domen Prevc macht sich zum Favoriten für die 65. Vierschanzentournee

Gut eine Woche bevor die traditionelle Vierschanzentournee beginnt, bestätigte Domen Prevc, dass er als Favorit zur Vierschanzentournee reisen wird. Der 17-jährige Slowene zeigte mit 144,0 und 141,5 Metern die besten Sprünge. Er sicherte sich 305,9 Punkte und setzte sich deutlich gegen die Konkurrenz durch. Mit dem vierten Saisonsieg und dem gelben Trikot im Gepäck wird der Slowene nach der Weihnachtspause die Reise zum Auftaktspringen nach Oberstdorf antreten. Auf dem zweiten Platz hinter Prevc platzierte sich der Doppel-Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen, der auf Weiten von 143,5 und 141,5 Meter kam (293,8 Punkte). Der dritte Mann, der sich heute über einen Podestplatz freuen konnte war Stefan Kraft aus Österreich, der 138,5 und 138,0 Meter weit sprang (283,1 Punkte). 

Der in der Weltspitze derzeit zweit platzierte Daniel Andre Tande kam im zweiten Sprung zu Sturz und fiel auf den elften Rang des Wettbewerbs zurück. In der Gesamtwertung verteidigt er dennoch weiterhin den zweiten Platz mit derzeit 382,0 Punkten hinter Prevc, der sich mit seinem heutigen Sieg seinen Punktestand auf 540 Punkte erhöhte. Dritter der Gesamtwertung ist derzeit Stefan Kraft aus Österreich mit 331 Zählern. 

Mannschaftlich enttäuschen Slowenen in Engelberg – Peter Prevc nicht im zweiten Durchgang

Jurij Tepes kam als Zweitbester Slowene am heutigen Tag nicht über einen 27. Platz hinaus. Sprünge auf 127,5 und 130,0 Meter reichten nicht, um sich im vorderen Feld zu platzieren. 

Cene Prevc reihte sich wie bereits gestern im hinteren Feld ein. Mit Weiten von 128,5 und 127,5 Metern reichte es nur für Rang 29. 

Der älteste der drei Prevc-Brüder und Gewinner des Gesamtweltcups der letzten Saison Peter Prevc konnte sich mit einem schwachen Sprung im ersten Durchgang auf nur 126,5 Meter nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren. In der Gesamtwertung des Weltcups befindet sich Prevc derzeit auf Rang 13 mit 140 Weltcuppunkten. 

Auch Nejc Dezman gelang es nicht, mit dem 43. Rang Weltcuppunkte zu sammeln. 

Nun steht für die Skispringer eine kurze Weihnachtspause an, ehe am 29.12.2016 die 65. Vierschanzentournee im bayrischen Oberstdorf eröffnet wird. Dort findet am 29.12.2016 die Qualifikation für den ersten Wettbewerb der Tournee statt, der einen Tag im Anschluss in K.o.-Duellen bestritten wird. 

Offizielles Ergebnis 

Gesamtwertung