Doppelsieg für Norwegen – Peter Prevc bester Slowene nach Disqualifikation von Jernej Damjan

Die Norweger dominierten beim Skiflugweltcup-Auftakt am Kulm und zeigten damit, dass mit ihnen bei der kommenden Skiflug-WM am nächsten Wochenende in Oberstdorf zu rechnen ist.

Bei einer tollen Flugshow und schönem Flugwettter durften Andreas Stjernen und Daniel Andre Tande einen Doppelsieg feiern. Die stärkste Leistung aus dem Feld lieferte Andreas Stjernen ab. Der 29-Jährige hatte sich mit 229 Metern zur Halbzeit souverän an die Spitze gesetzt und ließ sich auch im Finale, wo er auf 226 Meter (407,6 Pkt.) kam, den ersten Platz nicht mehr nehmen. Stjernen konnt seinen ersten Weltcupspieg feiern.

Daniel Andre Tande startete im Finale eine Aufholjagd. Nachdem er im ersten Sprung bei 210,5 Metern gelandet war und Siebter war, packte er im 2. Durchgang einen Traumsprung auf 240,5 Meter aus und landete am Ende auf Platz 2.

Mit 218 und 227,5 Metern, sowie 399,9 Punkten erreichte Simon Ammann Platz drei. Dies war sein erster Podestplatz nach einer langen Durststrecke von fast drei Jahren.

Peter Prevc tastet sich wieder von Sprung zu Sprung ran

Besser läuft es langsam wieder für Peter Prevc. Nach Sprüngen auf 219 und 214 Metern belegte Peter Prevc mit 392,4 Punkten den 6. Platz.

Dicht dahinter folgten seine Teamkollegen Anze Semenic und Domen Prevc. Anze Semenic flog mit 211,5 und 220,5 Meter (386 Pkt.) auf Platz 8 und Domen Prevc (372,1 Pkt.) sprang mit 205 und 211 Metern Platz 11.

Tilen Bartol erreichte Flügen auf 190,5 und 206,5 Metern sein bestes Ergebnis beim Skifliegen. Bartol kam mit insgesamt 352,6 Punkten auf Platz 18.

Ganz bitter lief es für Jernej Damjan

Bitter endete der Wettkampf für Jernej Damjan. Damjan lag mit Flügen auf auf 218,5 und 228 Meter auf Platz 8, wurde aber bei der abschließenden Kontrolle disqualifiziert und rutschte somit auf Platz 29 ab.

Kein Finale für Ziga Jelar

Mit einem Sprung auf 177 Meter und Platz 35 verpasste Ziga Jelar den Finalsprung.

Der zweite Wettkampf am Kulm beginnt am Sonntag um 14:15 Uhr.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)