Ema Klinec feiert in Oberstdorf zweiten Platz

Der zweite Tag beim Skispringen in Oberstdorf verlief für Ema Klinec erfolgreich und die 18-Jährige belegte hinter Überfliegerin Sara Takanashi den zweiten Platz.

 

Ema Klinec konnte heute beim Wettkampf in Oberstdorf mit starken Weiten überzeugen und sicherte beim zweiten Weltcup von der Großschanze den zweiten Platz. Klinec hatte nach 127,5 Metern zur Halbzeit noch um drei Punkte hinter Takanashi gelegen, konnte aber im Finale nicht noch einmal angreifen, als es für sie auf 115,5 Meter gegangen war. Am Ende kam Ema Klinec auf 234,1 Punkte und landete mit 28,9 Punkten Rückstand deutlich hinter der Überfliegerin aus Japan. Die hatte heute mit 124 und 129 Metern überzeugen können. Das Podest hatte die Russin Irina Avvakumova mit 112,5 und 124,5 Metern (223,7 Pkt.) vervollständigt.

Zweitbeste Slowenin wurde Maja Vtic. Sie hatte sich nach 107 Metern und Rang 20 im Finale mit 118,5 Metern noch bis auf Rang 13 verbessern können. Für das restliche Team gab es heute weniger Punkte. Spela Rogelj beendete ihren Wettkampf nach 107,5 und 99,5 Metern (156 Pkt.) auf Platz 22, Ursa Bogataj (103/99m; 144,5 Pkt.) folgte auf Platz 27. Für Nika Kriznar (104/97m; 141,6 Pkt.) gab es mit Platz 29 zwei Weltcup-Punkte. Eva Logar blieb die Teilnahme im Finale verwehrt.

Gesamtwertung: Klinec macht einen Platz gut
In der Gesamtwertung macht Ema Klinec nach den Wettkämpfen in Oberstdorf einen Platz gut und liegt nun mit 244 Punkten auf Position sechs. Maja Vtic (178) ist als Neunte ebenfalls in den Top Ten vertreten.

Der Weltcup der Damen wird kommendes Wochenende in Sapporo/JPN fortgesetzt.

» Offizielles Ergebnis (.pdf)
» Gesamtwertung (.pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*