Grandioser Sieg von Domen Prevc

Von Klingenthal ging es für die Skispringer weiter in den hohen Norden, wo an diesem Wochenende auf den Lysgardsbakken in Lillehammer zwei Wettbewerbe stattfinden. Lillehammer ist als Ersatz für Nishny Tagil eingesprungen.

Siegesserie von Domen Prevc geht weiter

Domen Prevc konnte sich heute mit souveränen 21,4 Punkten Vorsprung über seinen dritten Saisonsieg freuen. Prevc flog in beiden Durchgängen Tagesbestweite und erhielt 301,2 Punkte. Seine Weiten lagen bei 142,5 und 141,5 Metern.

Den zweiten Platz vor heimischen Publikum sicherte sich mit 290,8 Punkten Daniel Andre Tande. Tande setzte seine Landung bei 136 und 137,5 Metern.

Platz 3 ging mit 286,5 Punkten an den Österreicher Stefan Kraft. Kraft sprang auf 137 und 135,5 Meter.

Platz 4 und 5 geht an Polen

Kamil Stoch und sein Landmann Maciej Kot belegen die Plätze 4 und 5. Stoch erhielt mit Flügen auf 134,5 und 131,5 Metern 277,5 Punkte, während Kot sich über 273,6 Punkte freuen konnte. Kot kam auf 132,5 und 132 Meter.

Platz 6 sicherte sich mit 267,2 Punkten an Andreas Stjernen aus Norwegen.

Enttäuschung bei den anderern Slowenen

Jurij Tepes kam am heutigen Tage mit 234,1 Punkten nicht über den 22. Platz hinaus. Peter Prevc rutschte am Ende mit insgesamt 205,7 Punkten auf Platz 30 ab.

2 Slowenen verpassen das Finale

Nejc Dezman und Anze Lanisek erreichten die Plätze 42 und 47.

 

Morgen startet um 13.30 Uhr die Qualifikation, der Wettbewerb ist für 15 Uhr geplant.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)