Maja Vtic springt in Tschaikowski auf den 7. Platz

Maja Vtic und Spela Rogelj springen im russichen Tschaikowski auf Rang 7 und 8. Sara Takanashi gewinnt. 

Nachdem die Herren bereits heute Nachmittag im russichen Tschaikowski den ersten von zwei Wettkämpfen bestritten haben, fand dort heute Abend der erste von zwei Damenwettkämpfen statt. Diesen entschied die Japanerin Sara Takanashi für sich. Takanashi sprang 101,5 und 99,5 Meter weit. Sie erreichte insgesamt 257,4 Punkte. Zweite wurde die Norwegerin Maren Lundby, die 93,5 und 96,5 Meter weit sprang (231,8 Punkte) vor ihrer Landsfrau Line Jahr. Die Weiten von Jahr lagen bei 92,0 und 98,5 Metern (227,6 Punkte). 

Beste Slowenin wurde Maja Vtic, die mit 92,5 und 96,5 Metern und 224,9 Punkten auf Rang 7 sprang. Direkt hinter Vtic reihte sich Spela Rogelj ein. Rogelj gelangen ebenfalls Weiten von 92,5 und 96,5 Metern. Sie erzielte insgesamt 224,5 Punkte. 

Ursa Bogataj reihte sich auf Rang 13 ein. Katja Pozun wurde 19. und Anja Tepes sprang auf Rang 28. 

Morgen findet ein weiterer Wettkampf für die Damen statt. 

Offizielles Ergebnis Wettkampf:

Aktueller Stand Gesamtwertung: