Maja Vtic springt knapp am Podest vorbei – Sara Takanashi erneut unschlagbar

 

 

 

 

 

 

 

Knapp das Podium verpasste heute Maja Vtic in Nizhny Tagil. Die Slowenin wurde Vierte hinter der erneut unschlagbaren Sara Takanashi aus Japan, Yuki Ito ebenfalls aus Japan und der Österreicherin Chiara Hölzl, die die Plätze 1,2 und 3 für sich entschieden. 

 

Sara Takanashi ist erneut unschlagbar für die Konkurrenz. Im russischen Nizhny Tagil fand heute der dritte Wettkampf für die Damen statt. Knapp am Podest vorbei sprang die Slowenin Maja Vtic, die auf Rang vier landete. Die Japanerin Takanashi sprang im ersten Durchgang 98,0 Meter und im zweiten Durchgang 99,0 Meter weit und sprang mit den beiden Weiten allen davon. Ihre Teamkollegin Yuki Ito sprang 92,0 und 91,5 Meter weit. Die Österreicherin Hölzl sprang auf 90,0 und 95,0 Meter.

Maja Vtic, die mit Platz Vier erneut beste Slowenin wurde, sprang 89,0 und 93,5 Meter weit. Die weiteren slowenischen Skispringerinnen mussten sich auf den hinteren Punkteeräungen zufrieden geben. Spela Rogelj und Ursa Bogataj sprangen auf die Ränge 25 und 26. Katja Pozun landete auf Rang 29. Ema Klinec konnte sich leider nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Maja Vtic fällt in der Gesamtwertung der Damen auf den vierten Platz zurück.

Mitte Januar stehen für die Damen die nächsten Wettbewerbe im japanischen Sapporo auf dem Programm.

Offizielles Ergebnis Wettkampf: 

Aktueller Stand Gesamtwertung: