Peter Prevc erneut unschlagbar


Peter Prevc fliegt im norwegischen Vikersund erneut zum Sieg vor dem Österreicher Stefan Kraft und dem Norweger Andreas Stjernen. 

 

Mit Flügen von 237,0 und 249,0 Metern setzte sich Peter Prevc heute erneut gegen die Konkurrenz durch. Er ist der Skispringer der Saison und macht seinen 17. Weltcupsieg perfekt. Mit 469 Punkten setzt er sich auch mit deutlichem Vorsprung vor dem zweitplatzierten Stefan Kraft aus Österreich durch, der 461,6 Punkte erreichte. Der Österreicher Kraft flog 238,0 und 231,0 Meter weit. Den dritten Platz auf dem Podest sicherte sich Lokalmatador Andreas Stjernen, der im ersten Durchgang ebenfalls 249,0 Meter weit flog. Im zweiten Durchgang sprang Stjernen 231,0 Meter weit. Er erzielte damit 459,7 Punkte. 

Zweitbester Slowene wurde Jurij Tepes auf Rang 14. Der Slowene sprang 225,5 und 214,5 Meter weit. 

Weniger erfreulich verlief der Wettkampf heute für Robert Kranjec, der am Freitag gewann und gestern Dritter wurde. Kranjec´s Sprung im ersten Durchgang auf 181,5 Meter waren zu wenig, um sich für den zweiten Durchgang zu qualifizieren. 

Ähnlich ging es Anze Lanisek, der zwar 203 Meter weit flog, sich mit Rang 33 jedoch nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren konnte. 

Auch Jaka Hvala (34.) und Tomaz Naglic (40.) gelang nicht der Sprung in den Finaldurchgang. 

Am kommenden Wochenende finden zwei Wettkämpfe (ein Team sowie ein Einzelwettbewerb) im finnischen Lahti statt. Die Qualifikation für den Einzelwettbewerb steht bereits am Freitag auf dem Programm. 

In der Gesamtwertung des Weltcups führt Peter Prevc weiterhin mit 1574 Punkten vor Severin Freund aus Deutschland mit 1002 Punkten und vor Kenneth Gangnes aus Norwegen mit 940 Punkten. 

Auch in der Skifluggesamtwertung liegt Peter Prevc mit 250 Punkten vorne. An zweiter Stelle steht derzeit Kenneth Gangnes mit 170 Punkten vor Stefan Kraft aus Österreich mit 165 Zählern. 

Offizielles Ergebnis Wettkampf:

Aktueller Stand Gesamtwertung:

Aktueller Stand Gesamtwertung Skiflugweltcup:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*