Starke Qualifikation für Domen Prevc in Klingenthal

Der 17 jährige Domen Prevc und der Norweger Daniel Andre Tande springen die weitesten Sprünge des Tages bei der Qualifikation in Klingenthal. Beide kamen jeweils auf eine Weite von 140,0 Metern. Sieger der Qualifikation wurde Kamil Stoch. 

Nachdem am vergangenen Wochenende die langersehnte Weltcupsaison 2016/2017 im finnischen Kuusamo für die Herren begonnen hat, ging die Reise in dieser Woche weiter nach Deutschland. Hier findet an diesem Wochenende im sächsischen Klingenthal der nächste Einzelwettbewerb statt und der erste Teamwettbewerb steht morgen auf dem Programm. Heute fand bereits die Qualifikation für den am Sonntag angesetzten Einzelwettbewerb statt. Besonders stark präsentierte sich der 17 jährige Domen Prevc, der letzte Woche in Finnland seinen ersten Weltcupsieg feierte. Prevc sprang mit 140,0 Metern Tagesbestweite. Auch Johan Andre Tande aus Norwegen landete bei 140,0 Metern. 

Auch der ältere Bruder von Domen, Peter Prevc dürfte zufrieden sein mit dem heutigen Qualifikationsergebnis. Der bereits vorqualifizierte Slowene sprang 133,0 Meter weit. 

Kamil Stoch aus Polen gewinnt die Qualifikation mit einer Weite auf 139,0 Meter. Zweiter der Qualifikation wurde Vojtech Stursa aus Tschechien, der 132,0 Meter weit sprang. 

Lokalmatador Richard Freitag wurde Dritter der Qualifikation (129,0 Meter). 

Jurij Tepes sprang mit 127,0 Metern auf den 9. Platz. 

Mit Jaka Hvala (30.), Nejc Dezman (31.)und Anze Lanisek (33.) konnten sich alle Slowenen für den Einzelwettbewerb am Sonntag qualifizieren. 

Offizielles Ergebnis