Maja Vtic wird Fünfte in Lillehammer – Japanerinnen feiern Doppelsieg

Das lange Warten hat ein Ende. Auch für die Damen im Skisprungzirkus fiel an diesem Wochenende der Startschuss für die neue Weltcupsaison. Der erste Wettbewerb fand heute im norwegischen Lillehammer statt. Maja Vtic wurde beste Slowenin auf Rang 5. Der Sieg geht an Sara Takanashi aus Japan vor ihrer Landsfrau Yuki Ito und vor der Deutschen Anna Rupprecht. 

Eine Woche später als die Herren starteten nun auch die Damen in die neue Weltcupsaison 2016/2017. Die erste Reise des Winters, in dem die Weltmeisterschaften im Februar im finnischen Lathi auf dem Programm stehen führte die Damen ins norwegische Lillehammer. 

Auf den fünften Platz sprang Maja Vtic, die 93,5 und 90,5 Meter weit sprang und 242,3 Punkte erzielte. 

Sara Takanashi aus Japan , die Siegerin des letzten Winters gewinnt souverän mit 95,0 und 99,5 Metern (271,3 Punkte) vor ihrer Landsfrau Yuki Ito, die auf Weiten von 94,5 und 92,5 Meter kam und 251,4 Punkte ersprang. 

Anna Rupprecht aus Deutschland komplettiert das Siegerpodest. Die Deutsche kam auf Weiten von 90,5 und 90,5 Meter. Sie konnte damit eine Punktzahl von 24,8 Zählern erreichen. 

Ebenfalls unter die Top Ten sprang Ema Klinec aus Slowenien. Die Slowenin sprang im ersten Durchgang 90,0 Meter weit. Im zweiten Durchgang kam Klinec auf 88,0 Meter. Sie erreichte mit ihren  beiden Sprüngen Platz 10.

Auf Rang 15 sprang Spela Rogelj, die auf Weiten von 87,0 und 86,5 Meter kam. 

Nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren konnte sich Katja Pozun mit Platz 33.

Morgen findet der zweite Wettbewerb der Damen in Lillehammer statt. Der Probedurchgang startet um 14 Uhr ehe um 15 Uhr mit dem ersten Wertungsdurchgang begonnen wird. 

 

Offizielles Ergebnis

Gesamtwertung