Timi Zajc in Sapporo auf dem Podest – Kraft gewinnt

Großer Erfolg für Timi Zajc: Zum ersten Mal in seiner noch jungen Weltcup-Karriere springt er auf das Podium. Damit belohnt er sich für eine konstant starke Saison – dies unterstreicht auch Platz 9 in der Gesamtwertung.

Doch der Reihe nach: Bereits am Samstag zeigte der 18-Jährige sehr gute Sprünge. Mit 140 Metern nahm er bereits gestern im ersten Durchgang Kurs auf das Podest. Doch im zweiten Durchgang überflügelten Zajc einige Springer – unter anderem Kamil Stoch, der den Aufwind nutzte, mit 148,5 Metern einen neuen Schanzenrekord setzte und schließlich auf Platz 2 landete.

Zwei Siege für Stefan Kraft

Stoch musste nur Stefan Kraft den Vortritt lassen. Der Österreicher sicherte sich mit Sprüngen auf 132 und 137 Meter den Sieg. Dritter wurde Robert Johansson aus Norwegwen. Timi Zajc landete auf einem sehr guten 6. Rang. Auch Anze Semenic konnte mit seinem 12. Platz zufrieden sein. Anze Lanisek wurde 16., Domen Prevc 24., Ziga Jelar 25.

Zajc legt Grundlage für Sieg im ersten Durchgang

Dass der Wettkampf am Samstag nicht der einzige Sprung Richtung Podium gewesen sein sollte, stellte Timi Zajc heute eindrucksvoll unter Beweis. Mit 138,5 Metern zeigte er einen der weitesten Sprünge im ersten Durchgang und konnte sich auch dank eines nahezu makellosen Flugs einen Punktevorteil durch die Haltungsnoten verschaffen. So reichten auch 125 Meter im Finaldurchgang, um den zweiten Platz hinter dem auch am zweiten Tag siegreichen Stefan Kraft zu halten – die weite Reise nach Japan hat sich also in höchstem Maße gelohnt. Dritter wurde Ryoyu Kobayashi. Mit Anze Lanisek auf Platz 11 und Domen Prevc auf Platz 13 konnten sich zwei weitere Springer des slowenischen Teams über Platzierungen im Vorderfeld freuen. Anze Semenic wurde 24., Tilen Bartol 29.

Am nächsten Wochenende wird geflogen

In einer Woche steht das erste Skifliegen des Winters auf dem Programm. Schon am Freitag wird ein zusätzlicher Wettkampf ausgetragen, der als Ersatz für das im Dezember ausgefallene Springen in Titisee-Neustadt in den Kalender aufgenommen wurde.

» Offizielles Ergebnis Samstag (.pdf)

» Offizielles Ergebnis Sonntag (.pdf)

» Gesamtwertung (.pdf)

» Nationencup (.pdf)