Weiterer Sieg für Maren Lundby – Platz sechs für Nika Kriznar

Maren Lundby scheint in diesem Winter in Rasnov nicht zu schlagen zu sein. Beim heutigen zweiten Wettbewerb zeigte sie erneut gute und weite Sprünge und siegte mit einem Vorsprung von 7,3 Punkten vor den zwei Deutschen Carina Vogt und Juliane Seyfarth.

Für Lundby war es der 17. Weltcupsieg ihrer Karriere, der dritte in der laufenden Saison. Somit hat Maren Lundby auch die Führung im Gesamtweltcup übernommen. Mit 93 Metern im ersten Durchgang lag Lundby auf dem zweiten Rang. Im Finale gelang ihr dann mit 96,5 Metern die Tagesbestweite wofür sie 247,6 Punkte erzielte.

Carina Vogt, fuhr mit zweimal 94 Metern und 240,3 Punkten ihr bestes Saisonresultat ein, nachdem sie am letzten Wochenende bereits Dritte in Zao wurde.

Juliane Seyfarth demonstrierte mit Platz drei erneut ihre hervorragende Form in diesem Winter. Seyfarth, nach dem ersten Durchgang noch mit 95 Metern in Führung liegend, sprang im Finale wegen eines Fehlers nur auf 90 Meter und wurde mit 237,8 Punkten Dritte.

Wieder Top 10 Ergebnis für Nika Kriznar

Erneut in guter Form präsentierte sich mit Platz sechs Nika Kriznar. Kriznar setzte ihre Landung bei 93 und 91,5 Metern und kassierte insgesamt 230,7 Punkte.

Alle Sloweninnen springen unter die besten 20

Platz 14 erreichte mit 202,2 Punkten und einer Weite von 84,5 und 87,5 Metern Ursa Bogataj.

Spela Rogelj errang mit ihren Flügen auf 85 und 84 Metern insgesamt 191,2 Punkte. Rogelj belegte den 18. Platz.

Maja Vtic kam mit 85 und 83 Metern und 187,9 Punkten auf Platz 20.

Im Gesamtweltcup führt jetzt Maren Lundby mit 788 Punkten vor Katharina Althaus (747 Punkte) und Juliane Seyfarth(511 Punkte) die sich von Platz fünf auf Platz drei verbessern konnte. Mit 355 Punkten liegt Nika Kriznar auf Platz 8, Ursa Bogataj platziert sich mit 234 Punkten auf dem 12. Platz.

Für die Damen geht der FIS Weltcup am kommenden Wochenende in österreichischen Hinzenbach weiter. Dort stehen am Samstag und Sonntag zwei Einzelspringen auf dem Programm.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*