Ursa Bogataj holt ersten Podiumsplatz – Maren Lundby siegt erneut

Maren Lundby hat ihre Siegesserie fortgesetzt. Beim ersten Einzelwettbewerb im slowenischen Ljubno gewann Lundby zum sechsten Mal in Folge. Gefolgt von Sara Takanashi, bei der es zur Zeit auch wieder besser läuft und Ursa Bogataj.

Mit Flügen auf zweimal 90,5 Meter kam Lundby auf insgesamt 268,9 Punkte.

Platz zwei sicherte sich die Japanerin Sara Takanashi mit 90 und 88,5 Meter. Takanashi erhielt 263,7 Punkte.

Beste Platzierung für Ursa Bogataj

Unter heimischen Publikum konnte die 24-jährigen Ursa Bogataj heute endlich ihren ersten Podestplatz einfahren. Erst bei ihrem 116. Weltcupstart gelang ihr diese Sensation. Bogataj setzte ihre Landung bei 91 und 89 Meter und musste sich mit nur knapp 0,9 Punkten hinter Sara Takanashi auf Platz drei geschlagen geben. Super Leistung hier von Ursa Bogataj.

Zweitbeste Slowenin wurde Nika Kriznar auf Platz sechs. Nach dem ersten Durchgang lag Kriznar noch mit einem Sprung auf 86,5 Meter auf Platz neun. Doch im Finale gelang Kriznar mit 91,5 Meter die Tagesbestweite. Kriznar errang insgesamt 257,2 Punkte.

Platz 14 ging mit 240,5 Punkten an Spela Rogelj. Rogelj flog auf 85 und 86,5 Meter.

Jerneja Brecl (82,5/83 Mtr./226,7 Pkt.) und Katra Komar (82/84 Mtr./225,9 Pkt.) belegten die Plätze 24 und 25.

Im Gesamtweltcup baute Lundby mit ihrem Erfolg den Vorsprung mit 1088 Punkten vor der zweitplatzierten Katharina Althaus (917 Pkt.) weiter aus. Auf Platz drei folgt Sara Takanashi mit 706 Punkten.

Nika Kriznar rangiert sich mit 462 Punkten auf Platz 8 ein. Platz 12 geht mit 337 Punkten an Ursa Bogataj.

Der zweite Wettkampf in Ljubno, das mit Spannung erwartete Teamspringen, beginnt am Samstag um 14 Uhr.

 

Offizielles Ergebnis (.pdf)

Gesamtwertung (.pdf)