Kein Skifliegen am Kulm möglich

Der Wind, der Wind, dass himmlische Kind.

Ja , ja der gute Wind. Er war es heute, der allen Skispringern einen Strich durch die Rechnung machte.

Nach mehreren Verschiebungen zog die Jury den Schlussstrich, da das zweite Skifliegen am Sonntag sonst unter diesen Bedingungen zu gefährlich gewesen wäre. Die Qualifikation musste bereits auch mehrfach verschoben worden.

Am kommenden Donnerstag steht bereits die Qualifikation für die Skiflug-Weltmeisterschaft in Oberstdorf auf dem Programm. Dort werden am Freitag und Samstag zwei Einzelwettkämpfe ausgetragen, ehe am Sonntag der Weltmeister im Team ermittelt wird.